Da das URETEK-Harz „aufsprengende“ Wirkung hat, wenn kein auffüllbares Porenvolumen vorhanden ist, sind Gestein und Mauerwerk für das URETEK-Verfahren nicht geeignet. Injek-tionen in Mauerwerk erfolgen üblicherweise zum Zweck der nachträglichen Abdichtung.

Beraten
Lassen
Ihre kostenlose Hotline
0800 3773250
IHRE KOSTENLOSE UND UNVERBINDLICHE
ONLINE-ANFRAGE:
© 2020
 URETEK DEUTSCHLAND GMBH.
ALLE RECHTE VORBEHALTEN.
Beraten lassen
commentsphoneenvelopeyoutube-square