Wir sind für Sie da und geben unser Bestes, um Ihnen weiterhin unseren Service anbieten zu können.
Wir sind für Sie da.
MEHR ERFAHREN >

6. Deutscher Geotechnik Konvent Case Study: Die Umnutzung der ehemaligen JVA Erfurt

Abriss oder Sanierung? Vor dieser Frage standen die Verantwortlichen in Erfurt wegen erheblicher Baumängel an der JVA Erfurt immer wieder. Der Architekt Ottmar Stadermann referiert in Stuttgart über die Sanierung und Gründungsstabilisierung des historischen Gebäudes mit dem URETEK Verfahren.

HISTORISCHES GEMÄUER, GRAVIERENDE BAUMÄNGEL INKLUSIVE

Als 3-geschossiger Backsteinbau vom Regierungsbaumeister Beisner 1880 als Gefängnis-Musterbau errichtet, gab es aufgrund erheblicher Baumängel schon 1904 und 1916 Planungen zum Abriss des Areals. 1954 wurde das Gefängnis dann wegen Einsturzgefahr des Mittelflügels teilweise geschlossen. Nach Machbarkeitsstudien der OFB Projektentwicklung GmbH Erfurt wurde 2008 das Architekturbüros Stadermann - Architekten BDA mit der Umsetzungen der Planung beauftragt, die auch Konzepte zur Nachnutzung, denkmalpflegerische Zielsetzungen, die Entwicklung technischer Lösungen zur Sicherung und Erhaltung der Gebäudesubstanz umfasste.

AUS ALT MACH STABIL

Die Schadensanalyse der Gründungsschichten und Fundamente brachte wenig erbauliche Erkenntnisse ans Tageslicht: Die Fundamente waren aus lose geschichtetem Kalkstein und Lehm hergestellt, der nicht ausgeglichene Gründungshorizont verursachte Setzungsunterschiede, und die der Gründung im organischen Ton sowie die Auffüllung waren nicht ausreichend tragfähig. Nach Teilabbruch- und Rückbauarbeiten im Mai 2010 begann im Juli 2010 Gründungsstabilisierung und Baugrundverbesserung mit dem URETEK-Verfahren. Der Grund, das Uretek Verfahren einzusetzen, war der geringe Platzbedarf aufgrund händisch gebohrter Injektionsrohre und nicht zuletzt der schonende Umgang mit der Bausubstanz.

Ottmar Stadermann

Seit 1990 als freischaffender Architekt mit 16 – 24 Mitarbeitern in Hausen tätig, blickt Ottmar Stadermann auf eine langjährige Erfahrungen als Generalplaner mit Großprojekten und bei der Umnutzung und Sanierung denkmalgeschützter Gebäude zurück. Dazu zählen auch die Realisierung zahlreicher Um- und Neubauten von Schulen und Sporthallen, Gewerbebauten, Gesundheitseinrichtungen, sozialen Einrichtungen und privatem Wohnungsbau. Zahlreiche Auszeichnungen, Preise und Veröffentlichungen im Bereich Schulbau und denkmalgeschützte Gebäude zeugen von Ottmar Stadermanns Kompetenz, 2001 wurde er in die BDA berufen.

Beraten
Lassen
Ihre kostenlose Hotline
0800 3773250
IHRE KOSTENLOSE UND UNVERBINDLICHE
ONLINE-ANFRAGE:
© 2020
 URETEK DEUTSCHLAND GMBH.
ALLE RECHTE VORBEHALTEN.
Beraten lassen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram