Jetzt informieren:

Neues Seminarkonzept von URETEK

Im Februar 2019 veranstaltet URETEK an vier Standorten eine neuen Seminarreihe zum Thema „Zeitgemäßes Bauen“. Das Seminar richtet sich an alle Bauexperten, die sich mit dem Thema nachhaltiges und wirschaftlichen Bauen in der Zukunft beschäftigen.

Zeitgemäßes Bauen: modern, nachhaltig, qualitativ – diese Begriffe fallen einem vermutlich schnell bei zeitgemäßem Bauen ein. Wenn das Zeitgemäße aber nur das Modische ist, ist die Nachhaltigkeit gefährdet. Gefragt sind heute Bauten, die Häuser sind und keine Kunstobjekte, die architektonische Qualität mit einer entsprechenden Ökobilanz, ökonomischer Wirtschaftlichkeit und der Beachtung von Umwelteinflüssen verbinden.

In unserem neuen Seminarkonzept geht es um die (unvermeidbaren) Risse und wann bzw. ob ein Riss einen Mangel darstellt. Und es geht um Schadstoffe im Baugrund, wobei Radon eine besondere Betrachtung verdient (Radon stellt den größten natürlichen Beitrag zur Strahlenbelastung dar). Wie Sie es von uns gewohnt sind, hat die Praxisnähe großen Raum und es wird viele Fallbeispiele geben.

Als Referenten haben wir wieder zwei Experten auf ihrem Gebiet gefunden:

  • Dipl.-Ing. (BA) KARIN LEICHT, Leicht Sachverständige, Zell am Main
  • Dr.-Ing. CHRISTIAN DIALER, Ingenieurbüro Dr. Dialer, Emmering

Sind Sie mit dabei? Fortbildungspunkte gibt es auch!

Programm

09.00 Uhr – Begrüßung

09.15 Uhr – Rissschäden im Bauwesen
Dr.-Ing. Christian Dialer
Zum Mangelbegriff im Bauwesen
Ab wann ist ein Riss ein Mangel?
Das Besondere der Mauerwerksbauweise

10.00 Uhr – Beurteilung von Rissschäden im Mauerwerksbau
Dr.-Ing. Christian Dialer
Grundsätzliches Vorgehen
Messgeräte
Auswahl von Fallbeispielen

10.45 Uhr – Kaffeepause

11.00 Uhr Instandsetzung von Rissschäden im Mauerwerksbau
Dr.-Ing. Christian Dialer
Weitere Fallbeispiele
Instandsetzung bei Gründungsschäden
Fragen / Diskussion

11.45 Uhr Gründungssanierung durch Expansionsharze
URETEK Deutschland
Baugrundverstärkung und Gebäudeanhebung durch Injektion
Auswahl von best-practice-Beispielen

12.30 Uhr – Mittagessen

13.15 Uhr – Was ist Radon?
Dipl.-Ing. Karin Leicht
Vorkommen
Gesundheitliche Auswirkungen
Gesetzliche Grundlagen

14.00 Uhr – Radon im Gebäude
Dipl.-Ing. Karin Leicht
Messtechnik

14.45 Uhr – Kaffeepause

15.00 Uhr – Auswirkungen auf die Bauwelt
Dipl.-Ing. Karin Leicht
Lösungen für Planung und Ausführung
Beispiele
Fragen / Diskussion

15.45 Uhr – Verabschiedung


Termine 2019

cache is set: 0.06495