Wir sind für Sie da und geben unser Bestes, um Ihnen weiterhin unseren Service anbieten zu können.
Wir sind für Sie da.
MEHR ERFAHREN >

STABILISIERUNG EINER INNERÖRTLICHEN STRASSE

Die innerörtliche Straße in Erlangen sollte eigentlich nur einen neuen Oberbelag bekommen. Doch dann brach ein Baustellenfahrzeug in die Asphaltschicht ein. Bei der Ursachenforschung stieß man auf einen defekten Abwasserkanal, durch den es zu Hohlraumbildungen in der
darüber liegenden Kanalgrabenzone gekommen.

OBJEKT

Stadtstraße

EINSATZORT

91052 Erlangen

AUSGANGSSITUATION

Hohlräume durch Ausspülungen wegen defektem Kanal

ZIEL

Hohlraumauffüllung, Baugrundstabilisierung

UMFANG/DAUER

240 lfm Kanalgrabenverfüllzone, 15 Tage

Unter einer innerörtlichen Straße in Erlangen ist es aufgrund von Kanaldefekten zu tiefreichenden Auflockerungen mit Hohlraumbildungen in der darüber liegenden Kanalgrabenzone gekommen. Eine Kamerabefahrung ergab mehrere Leitungsdefekte am unter der Straße liegenden Abwasserkanal, welche über ca. 240 m verteilt lokalisiert wurden.

GEOTECHNISCHE RAHMENBEDINGUNGEN

Geotechnische Untersuchungen ergaben unterhalb des mitteldicht gelagerten Straßenoberbaus von ca. 25-30 cm Asphalt mit Frost-/Tragschichtaufbau ab 1 m Tiefe abnehmende Schlagzahlen, die bis auf die Tiefe des schadhaften Kanals in etwa 5 m unter OK Straßenbelag reichen. Es wird ein Abschlämmen der rolligen Kanalgrabenverfüllung in den Kanal hinein mit entsprechender Hohlraumbildung vermutet. Aus Sicherheitsgründen wurde der gefährdete Bereich vorsorglich gesperrt und aktuell in diesem Bereich laufende Straßenerneuerungsarbeiten, d. h. das Aufbringen des bituminösen Aufbaus, ausgesetzt.

ÜBERLEGUNGEN ZUR SANIERUNG

Der Baugrundgutachter schlägt eine Hohlraumauffüllung mit Baugrundverstärkung auf Basis sekundenschnell aushärtender Expansionsharze des Systems URETEK vor. Das minimal-invasive Injektionsverfahren ermöglicht eine schnell umsetzbare und dauerhafte Stabilisierung des Sanierungsbereiches, ohne Aufgrabungen unter Beibehaltung der elastischen Bettungsbedingungen. Es wurde besprochen, mit Hilfe der URETEK DeepInjection®-Methode in der Kanalgrabenzone Hohlräume aufzufüllen und den Baugrund bis zum Kraftschluss unter dem Straßenoberbau zu verstärken. Im Sanierungsbereich liegende Grundleitungen (Hausanschlüsse/Senkkästen) müssen während der Injektionen mittels Kanalkamera überwacht werden, um unvermeidbare Expansionsharzeintritte im Bereich von Undichtigkeiten/Leckagen rechtzeitig zu erkennen und weitestgehend zu unterbinden.

AUSFÜHRUNG DER HOHLRAUMAUFFÜLLUNG

Im Vorfeld der URETEK Arbeiten wurden der exakte Leitungsverlauf des Abwasserkanals im zu sanierenden Bereich auf OK Straßenbelag und im Nahbereich liegende Sparten (Wasser, Gas, Strom, Hausanschlusspunkte) genauestens markiert, um diese nicht anzubohren.

Von oberhalb der Fahrbahntragschicht aus wurden im linearen Abstand von ca. 1,50 m Bohrlöcher mit einem Durchmesser von 16 mm bis 5 m Tiefe (maximal bis Rohrscheitel) gesetzt. In diese Bohrlöcher wurden Injektionslanzen geführt. Durch die Lanzen wurde das Zweikomponenten-Expansionsharz in die Kanalgrabenzone gepresst. Während der Injektionen wurden die Injektionslanzen langsam und gleichmäßig bis ca. 1,00 m unter OK Gelände nach oben gezogen.

Wegen der extrem kurzen Reaktionszeit der Harze und der millimetergenauen Überwachung durch Nivellierlaser und elektronische Schlauchwaagen konnte der ganze Prozess genau kontrolliert und gesteuert werden. Die Defekte im Abwasserkanal wurden zwischenzeitlich mittels InlinerVerfahren saniert.
Durch Rammsondierungen vor und nach den Injektionsarbeiten wurde deren Wirksamkeit nachgewiesen: Der Baugrund zwischen Geländeoberkante und Kanalrohr wies eine wesentlich dichtere Lagerung auf als vorher. Einem neuen, standsicheren Straßenoberbelag stand nun nichts mehr im Wege.

AUSFÜHRLICHER PROJEKTBERICHT

Sollten Sie sich eingehender mit diesem von URETEK abgeschlossenen Projekt befassen wollen, steht Ihnen die ausführliche Fallstudien in PDF-Form, zum kostenlosen Download, zur Verfügung.

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie jederzeit unverbindlich mit uns Kontakt aufnehmen. Wir helfen Ihnen gerne.
PROJEKTBERICHT HERUNTERLADEN (PDF)

JETZT UNVERBINDLICH KONTAKT AUFNEHMEN

Mit URETEK sind Sie auf der sicheren Seite. Wir analysieren mit Ingenieurs-Know-how, bevor wir beraten. Und prüfen,bevor wir versprechen. Unsere Technischen Berater sind immer in der Nähe und beraten Sie gerne vor Ort.
KOSTENLOS BERATEN LASSEN
Beraten
Lassen
Ihre kostenlose Hotline
0800 3773250
IHRE KOSTENLOSE UND UNVERBINDLICHE
ONLINE-ANFRAGE:
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
© 2022
 URETEK DEUTSCHLAND GMBH.
ALLE RECHTE VORBEHALTEN.
Beraten lassen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram