ISOTEC-Architectus in Rheine

Im Rahmen der erfolgreichen Architectus-Fachveranstaltungsreihe ist URETEK bei ISOTEC-Architectus, am 26. April 2018 in Rheine wieder Teil des Vortragsprogramms.

ISOTEC ist ein Spezialist für die Sanierung von Feuchte- und Schimmelpilzschäden an Gebäuden und seit mehr als 25 Jahren auf diesem Gebiet tätig. Mit der Architectus-Veranstaltungsreihe vermittelt das Unternehmen Know-How und Fachwissen an Bauexperten und Sachverständige. In diesem Jahr wird das Vortragsprogramm um das Themengebiet der Baugrundverstärkung von URETEK ergänzt. Das Thema der Veranstaltung lautet: “Bauwerksinstandsetzung/ -ertüchtigung – Grundlagen, neue Regelwerke und Praxisbeispiele”

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Das Programm


10:00 Uhr   Begrüßung und Einleitung

10:10 Uhr   DIN 18533 Bauwerksabdichtung – DIN 18195 war gestern – praxisrelevante Änderungen für Planer

10:50 Uhr  Sanierung von Feuchteschäden durch nachträgliche Außen- und Innenabdichtungen

11:25 Uhr   Fragerunde zu den Vorträgen

11:30 Uhr   Kaffeepause

11:45 Uhr   Kombination von Außen- und Innenabdichtungen und Detaillösungen

12:05 Uhr   Innenseitige Abdichtung von Bauteilen

12:25 Uhr   Innenabdichtung / Abdichtung von Betonbauteilen – Schadens- und Sanierungsbeispiele aus der Praxis

12:45 Uhr   DIN 18534 Abdichtung von Innenräumen, Wesentliche Änderungen für die Planung

13:15 Uhr   Fragerunde zu den Vorträgen

13:20 Uhr   Imbiss

14:05 Uhr   Tragfähigkeitserhöhung und Anhebung von Fundamenten und Betonböden durch Expansionsharze

14:55 Uhr   Fragerunde zu den Vorträgen

15:00 Uhr   Ende der Veranstaltung

Die Referenten


Dipl.-Ing. Arno Kohls, SG Weber

Dipl.-Ing. Jörg Bogs, Isotec GmbH

Alois Gehrmeyer, Abdichtungstechnik Gehrmeyer GmbH & Co. KG

Dipl.-Ing. (FH) Jens Gnauck, URETEK Deutschland GmbH

Anfahrt zum Veranstaltungsort


TaT Transferzentrum für angepasste Technologien
Hovesaatstr. 6
48432 Rheine

Anmeldung


Anmeldungen ausschließlich unter: www.isotec.de/rheine2018

cache is set: 0.04991